Fotoequipment on Tour

Empfohlenes Fotoequipment

Hier finden Sie all das Fotoequipment, auf das Sie nicht verzichten sollten. Jeder Fotograf hat andere Vorlieben, hat andere Lieblingsobjektive und Brennweiten, so dass diese Liste natürlich nur ein Vorschlag ist, der sich aus der langjährigen Erfahrung des Workshopleiters ergibt. Sie müssen keinesfalls alles mitnehmen, sondern können Ihre Ausrüstung ganz Ihrer Art des Fotografierens anpassen. Ich berate Sie auch gerne im Vorfeld der Reise speziell auf Ihr Equipment bezogen. Sie finden hinter jedem Gegenstand in Klammern die Landeskennzahl, für die die Empfehlung gilt. Dies ist notwendig, da sich z.B. in Madagaskar (Madagaskar: Abkürzung ist MAD) andere Empfehlungen ergeben können als für eine Namibia-Fotoreise Nambia: Abkürzung ist NAM), Naturfotografie in Botswana (Abkürzung ist BOT), eine Fotosafari nach Tansania (Abkürzung TAN) oder für eine Fotoexpedition nach Chile und Bolivien (Abkürzung ist CIB) oder Polarlichtjagd in Norwegen (Abkürzung: NOR). Zusätzlich haben wir im unteren Bereich in einer jeden Rubrik noch zusätzliches Equipment angegeben ("erweiterets Equipment") - dieses muss jedoch keines falls mitgenommen werden - kann aber sehr nützlich sein und dient oft fortgeschrittenen Fototechniken.


Transport

  • klassische Fototasche mit Schulterriemen (NAM, BOT, CIB, TAN, NOR)
  • Fotorucksack (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • staubdichter Sack für die 4x4-Fahrten (z.B. reißfeste Müllsäcke, Ortlieb-Pack- sack) (NAM, BOT)
  • wasserfeste Sack oder Schutzhülle für Wanderungen im Regenwald (MAD)


Erweitertes Equipment

  • kleinere Fototasche/Rucksack für längere Tagestouren (MAD)

Kameragehäuse

  • digitale DSLR (Hersteller egal) (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • vergleichbare Systemkamera (Hersteller egal) (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN)
  • keine ganz kleinen Sucherkameras (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • sowohl Vollformat- als auch Crop-Kame- ras können zum Einsatz kommen

Die Kameras sollten einen externen Blitzan-schluss haben, manuelle Belichtung ermög-lichen und idealerweise über Spot-Messung verfügen. Idealerweise mit Wechselobjektiven.

 

 

 


Erweitertes Equipment

  • Zweitgehäuse (NAM, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • Regenschutz (MAD)

Objektive

  • Festbrennweiten oder Zooms
    (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • Weitwinkelobjektiv im Bereich von:
    14 bis 24 mm (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • leichtes Teleobjektiv im Bereich von:
    80-150 mm (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN)
  • Makroobjektiv (MAD)
  • starkes Teleobjektiv im Bereich von:
    200 bis 600 mm (NAM, BOT, TAN, NOR)
  • Konverter (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN)
  • möglichst lichtstarkes Weitwinkel
  • < 20 mm (NOR)

Alle Brennweitenangaben beziehen sich auf das  Vollformat!


Erweitertes Equipment

  • Makroobjektiv (NAM)
  • starkes Teleobjektiv (MAD)


Licht

  • externes Blitzgerät zum Aufstecken
    (NAM, MAD, CIB, TAN)
  • Kabel, um den Blitz von der Kamera zu trennen (NAM, MAD, CIB, TAN)

Notfalls reicht auch das interne Blitzgerät der Kamera, aber wir empfehlen sehr, ein externes Blitzgerät mitzunehmen.

 


Erweitertes Equipment

  • 2. oder 3. externes Blitzgerät
    (NAM, MAD)
  • Faltreflektor (NAM, MAD)

Stabilisierung

  • Dreibein-Stativ mit Kugelkopf (NAM, CIB, TAN, NOR)
  • Bohnensack (NAM, BOT, TAN)


Erweitertes Equipment

  • Einbeinstativ (NAM, BOT, MAD)
  • Autoscheibenstativ (NAM)

Speicherung

  • ausreichend Speicherkarten
    (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • Kartenlesegerät inkl. Anschlusskabel
    (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)
  • Backup-System (Laptop, externe Festplatte) (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)

Erweitertes Equipment

  • Laptop mit Lightroom oder vergleichbarer Software (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN, NOR)


Strom

  • mehrere Kamera-Akkus für ca. 3 Foto-
    Tage inkl. Ladegeräte (NAM, BOT, MAD, CIB)
  • Batterien/Akkus für die externen Blitze
    (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN)

Hinweis 1 für NAM: Die Akkus und Laptops können im Auto über einen Inverter geladen werden. Somit ist eine begrenzte Stromver-sorgung auch in der Wildnis gewährleistet.

 

Hinweis 2 für NAM: In Namibia müssen Sie einen Steckeradapter verwenden, um unsere Stromstecker verwenden zu können. Diese Reiseadapter können vor Ort sehr günstig erworben werden.

 

Hinweis 1 für CIB: Aufgrund der großen Kälte kann die Lebensdauer der Akkus und Batterien deutlich sinken. Daher lieber ein paar Akkus mehr mitnehmen!

Filter und mehr

Erweitertes Equipment

  • ND-Filter in verschiedenen Stärken:
    1,8 und 3.0 (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN)
  • Polfilter (NAM, BOT, MAD, CIB, TAN)
  • Grauverlaufsfilter (NAM, MAD, CIB, TAN)
  • Timer für Zeitrafferaufnahmen
    (NAM, MAD, CIB, NOR)
  • Panoramaplatte zum Einstellen des Nodalpunkts für Panoramaaufnahmen (NAM, MAD, CIB)

Reinigung

  • Pinsel mit Blasebalg
  • Reinigungsflüssigkeit für den Sensor
  • optische Reinigungstücher


Alle Klarheiten beseitig? Fragen Sie uns!

Fragen rund ums FotoEquipment

Katja & Josef Niedermeier GbR

Ansprechpartner: Josef Niedermeier

Hochfellnstr. 46b

83346 Bergen

Deutschland

 

Tel.: +49 - (0)8662 - 664196

Fax: +49 - (0)8662 - 664197

 

E-Mail: info@focuswelten.de